Netzwerk für die Gesundheit

06.02.2015

Slartibartfast

Leistungen

Ich vernetze gerne …und am liebsten suche und finde ich Gesundheit…

Etwas, was jeder dazu tun kann, um sie zu finden, ist, sich zu bewegen und für seinen Körper auf unterschiedlichen Ebenen gut zu sorgen. Dafür gibt es in den Räumen der Praxis auch weitere Angebote für verschiedene Arten Körperarbeit; wechselnd und nicht ständig, manche täglich – wie Yoga-, andere wöchentlich oder einige Male im Jahr, aber immer mit guten Therapeuten und für die Gesundheit engagierten Menschen…

Ergotherapie

In Praxisgemeinschaft mit Till Mertens, staatlich anerkannter Ergotherapeut seit 2010. Drei Jahre Inklusionshelfer an Grund- und weiterführenden Schulen.

Spezialisiert für Schulvorbereitung und – Förderung durch Fortbildungen in den Bereichen:

  • Marburger Konzentrationstraining
  • Lerntherapie; Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Sensorische Integration

Zitat Till Mertens: „Die Zusammenarbeit zwischen Kindern, Eltern, Lehrern und Therapeuten spielt eine zentrale Rolle und bereitet mir stets große Freude“

Yoga verschiedener Richtungen

P89A1796Im Yoga geht es zunächst darum, die eigene körperliche und seelische Verfassung zu erkennen und anzuerkennen. Achtsames, behutsames und schrittweises Üben gezielter Bewegungsabläufe in Verbindung mit Atemlenkung führt über die Wiederholung allmählich zu größerer Beweglichkeit und mehr Gelassenheit. Die Geschmeidigkeit und Elastizität unseres Körpers wird verbessert. So erschließen sich dem Übenden die klassischen Yogastellungen (asana) ganz mühelos. Die Intensität der Yogastellungen wird gesteigert durch Yogaatemübungen (pranayama), Entspannungs- und Konzentrationsübungen, durch Tönen und Singen von Silben und Vokalen. Bei regelmäßigem Üben entsteht so allmählich ein erweitertes, ganzheitliches Körperbewusstsein.

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu ist eine mehrere tausend Jahre alte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie, auch unter dem Namen „Japanisches Heilströmen“ bekannt. Durch einfaches Halten unserer Finger oder das Strömen bestimmter Energiezentren am Körper mit Hilfe unserer Hände, können wir unsere alltäglichen Spannungen und Stresse auflösen und bei regelmäßiger Anwendung werden sich unser Allgemeinbefinden und unsere Einstellungen zum Leben positiv entwickeln. Jin Shin Jyutsu hilft uns unsere erschöpfte Lebensbatterie wieder aufzuladen und bringt Freude, Harmonie und Leichtigkeit ins Leben.
Jin Shin Jyutsu kann sowohl durch Selbsthilfe als auch in Einzelsitzungen durch ausgebildete PraktikerInnen angewandt und erfahren werden. Als Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden ist es für diejenigen, die unter Stress und Gesundheitsstörungen leiden, als auch für alle, die sich aktiv am Erhalt ihrer Gesundheit beteiligen wollen, eine einfache, leicht in den Alltag zu integrierende und kraftvolle Methode.

Bewegte Balance – Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben

Bewegte Balance ist eine wirkungsvolle, übungszentrierte Körperarbeit zur Neu-Koordinierung von Muskeln, Gelenken und Faszien. Die Grundlagen kommen aus dem Yoga und dem Somatic-Movement-Education, beides Konzepte der ganzheitlichen Körperbewusstseinsschulung.

Lomi Lomi – Hawaianische Heilmassage

Die Hawaiianer glauben, dass in einem gesunden Körper die Energie frei fließen kann. Krankheiten und Schmerzen verursachen Blockaden im Energiefluss, die sich als Verspannungen manifestieren. So wird diese Massage seit Ahnenzeiten eingesetzt, um Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene zu lösen. Durch die spürbar fließenden Bewegungen der Therapeutin und die aromatischen Öle erfährt der Behandelte selbst ein intensiv fließendes Körpergefühl. Lomi Lomi entstresst und stärkt auf wunderbar angenehme Art und Weise… Go with the flow…

Shiatsu

Shiatsu hat seine Wurzeln in der chinesischen Heilkunde und kommt aus Japan. Dort ist es staatlich als Therapie anerkannt. Es ist eine Art „Ganzkörpermassage“ und wird in bequemer Kleidung auf einer weichen Unterlage (auf dem Boden) praktiziert. Den menschlichen Körper durchfliessen Ernergiebahnen, die sogenannten Meridiane.
Ist die Energie in diesen Bahnen ausgeglichen fühlt sich der Mensch wohl; ist sie blockiert wird er sich unwohl fühlen woraus „Symptome“ und schließlich Krankheiten entstehen können. Shiatsu empfiehlt sich besonders zur Entspannung für Rücken, Nacken und Kopf sowie bei Problemen im Bewegungsapparat. Außerdem hilft es bei Stress- Symptomen und Erschöpfung.
Während einer Shiatsu Sitzung liegt der Patient in leichter, bequemer Kleidung auf einer weichen, auf dem Boden liegenden Unterlage. Die Bewegungen sind ruhig und fließend. Mit Finger, Hand, Ellenbogen oder Knie wird sanfter Druck ausgeübt. Regelmäßiges Shiatsu regt die Selbstheilungskräfte an und unterstützt so die Gesundheit.

Mein Netzwerk umfasst derzeit folgende Kontakte, auf die ich an dieser Stelle sehr gerne verweise: