Physiotherapie

26.11.2014

Slartibartfast

Leistungen

Für die Physiotherapie und Manuelle Therapie in der Praxis ist Anke Uhlit zuständig. Sie ist eine langjährige Mitarbeiterin und verfügt über ein breites Spektrum an zusätzlichen Qualifikationen wie neurophysiologische und manualtherapeutische Verfahren.

Bobath-Therapie für Erwachsene

Bei der Bobath-Therapie handelt es sich um ein Behandlungskonzept, in dem Patienten mit Problemen in der zentralen Koordination (Spastik, Ataxie, Athetose) physiologische Bewegungen erlernen, um ihre pathologischen Bewegungsmuster kontrollieren zu können. Dabei begleitet die Therapeutin mit ihren Händen die Patienten in ihren Bewegungen und unterstützt Koordination und Gleichgewicht.

Manuelle Therapie „Maitland- Konzept“

rechtsDas praxisbezogene Vorgehen beim Einsatz dieser manuellen Techniken besteht darin, die Behandlung eher an den Symptomen des Patienten zu orientieren, als an der Diagnose. Da z. B. bei der Diagnose „Bandscheibenerkrankung“ die Symptome und feststellbaren Zeichen oft nicht übereinstimmen und unterschiedliche Behandlungsformen erforderlich machen. Die manuellen Techniken bestehen aus oszillierenden Bewegungen (Ausmaß und Rhythmus sind abhängig vom klinischen Befund). Damit kann die Technik optimal auf die Reaktionen (Schmerzempfinden, neurologische Symptome) des Patienten eingehen und die Dosierung angepasst werden.

Akupunktmassage nach Pencil

Diese Regulationstherapie regt gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Die Meridiane und die auf ihnen liegenden Akupunkturpunkte werden mit einem Massagestäbchen behandelt, immer abgestimmt auf die individuellen Beschwerden des Patienten. Bei Narben, aber auch bei jeder Erkrankung, ist der Energiefluss im Meridiansystem des Körpers gestört. Ziel der Akupunktbehandlung, z. B. bei einer Kaiserschnittnarbe, ist die Beseitigung von Energieflussstörungen und die Wiederherstellung eines ausgeglichenen Energiehaushaltes (Narbenentstörung).