Vita

06.02.2015

Slartibartfast

Allgemein

1977 bis 1980: Staatliche Lehranstalt für Krankengymnastik der Wilhelmsuniversität Münster, Abschluss als staatlich anerkannte Krankengymnastin.

1982 bis 1987: Zentrum für körperbehinderte Kinder, Qualifikation als Bobath-Therapeutin, Zusatzqualifikation Motopädagogik.

1988 bis 1995: Schwerpunkt auf Familie mit Mann und vier Kindern, nebenberufliche Ergänzung mit ganzheitlichen Behandlungsformen wie Shiatsu und Atemarbeit nach Middendorf – mit verschiedenen Lehrern studiert und auch praktiziert.

1995: Gründung der eigenen Praxis in der Schmeddingstraße.

1996 bis 2002: Osteopathieausbildung an der Still Academy Osteopathie GmbH, Abschluss mit Qualitätsmerkmal.

Ab 2002: Osteopathische Praxis für Kinder und Erwachsene sowie Assistenz bei den Französischen Dozenten der Still Academy Osteopathie GmbH.

2005: Erwerb des Titels „Osteopathin D.O.“ durch die Erstellung einer wissenschaftlichen Studienarbeit (evidence based medicine), die den Einfluss osteopathischer Behandlungen bei Frauen mit Blasenentleerungsstörungen untersucht.

Seit 2005: Dozentin für viszerale Osteopathie (Schwerpunkt Urogynäkologie) an der Still Academy Osteopathie GmbH in Oberhausen und Leipzig. Daneben Weiterführung der Praxis in eigenen Räumen in der Schmeddingstraße.

2011-2014: Erfolgreiche Teilnahme an den postgraduierten Weiterbildungen für Kinderosteopathie bei Noori Mitha und Eva Möckel in Hamburg.

2012: amtlich geprüfte Heilpraktikerin, Gründung des Vereins „Osteopathische Sprechstunde e.V.“

2012-2017: Praxisgemeinschaft mit Ira Beliczey

2014-2017: Kooperation mit der Praxis Dres. Frohne, Praxis für Orthopädie, Osteopathie und traditionelle chinesische Medizin

Seit 2015: Praxisseminare für ausgebildete Osteopathen zum Thema „Osteopathie für Frauen und Babies“
Bitte informieren Sie sich telefonisch in unserer Praxis.